PR Agency. Munich..
Just a little more.


See all news

24.10.19

30 zufriedene Jahre bei den Käse-Appetitmachern

Angelika Bauer (Mi.) nimmt Blumen von Horst Luchtefeld, Geschäftsführer Operations (li.) und Marian Heinz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Frischpack-Gruppe (re.) entgegen – und hat im Ruhestand noch viel vor. © Frischpack

Angelika Bauer hat immer gerne bei Frischpack gearbeitet und freut sich im Unruhestand eine Alm zu bewirtschaften.

Fast 30 Jahre war Angelika Bauer ein engagiertes Teammitglied in der Produktion von Frischpack. Heute verabschiedete sie sich von den Maillinger Käse-Appetitmachern in den wohlverdienten Ruhestand. „Wir verlieren eine wertvolle und stets wohlgelaunte Mitarbeiterin, auf deren großartigen Einsatz immer Verlass war. Doch wünschen wir ihr für den nächsten Lebensabschnitt natürlich alles erdenklich Gute“, betonte Horst Luchtefeld, Geschäftsführer Operations und bedankte sich für die vielen kollegialen Jahre mit einem großen Blumenstrauß und einem Geschenkkorb.

Technischer Fortschritt willkommen

Angelika Bauer nahm ihre Tätigkeit bei Frischpack 1990 auf. Als Produktionshelferin erfüllte sie viele unterschiedliche Aufgaben rund um das Verpacken von Käse – beginnend mit noch weitestgehend manuell geprägten Abläufen in den Anfangsjahren bis zu den heute automatisierten Prozessen. Als das Unternehmen 1993 von Berganger ins neue Werk nach Mailling umzog, ist sie mitgegangen. Den technischen Fortschritt des Technologieführers Frischpack hat sie stets begrüßt. „Ich fand es immer gut, dass mein Arbeitgeber mit der Zeit geht und gleichzeitig viel für uns Mitarbeiter getan hat“, erläuterte Angelika Bauer. „Geschätzt habe ich auch die flexible Urlaubsplanung, die regelmäßigen Lohnerhöhungen sowie meinen extrem sauberen Arbeitsplatz.“ Genossen hat die heute 64-Jährige darüber hinaus das gute Miteinander sowie den Umgang mit den Kollegen verschiedenster Nationalitäten: „An die Weihnachtsfeiern werde ich mich immer gerne erinnern. Diese haben mir alle Jahre wieder gut gefallen!“

Vom Käse auf die Alm

Angelika Bauer nahm sehr zufrieden mit ihren fast drei Arbeitsjahrzehnten die Aufmerksamkeit zum Abschied entgegen. Auf die Frage, was sie für ihren „Unruhestand“ plant, antwortete sie lächelnd: „Ich möchte mir einen Traum erfüllen und selbst eine Alm bewirtschaften. Ich fange gleich Ende des Jahres an, meine Anfragen loszuschicken.“ Dafür wünschten ihr Horst Luchtefeld und Marian Heinz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Frischpack-Gruppe, viel Erfolg und dazu Gesundheit, Glück und Wohlergehen. Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.frischpack.de

 


This website needs a so-called session-cookie to save the langugae you have chosen. This session-cookie will be deleted automatically when you quit your browser. We don’t use tracking-cookies. If you agree, your consent will be saved in another cookie which will be save for one wek on your computer. You can find more information and how to object in thePrivacy police (de)