Agentur für strategische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
UVPR. Einfach ein wenig mehr.


zurück zur Übersicht

19.07.22

Leidenschaftliches Winzerhandwerk – reifer Geschmack

Vielleicht liegt es am Terroir, am Wind, an den Sonnenstunden. Ganz sicher aber an der Hingabe und der Geduld, die die Sonnenwinzer für die Weinlinie Martin Schongauer in ihre Reben stecken. Das Ergebnis ist Weingenuss der besonderen Art – Burgunder-Weine, gemacht mit der Leidenschaft fürs Winzerhandwerk. Kaum eine andere Rebsorte repräsentiert so viel Qualität und Genussvielfalt. Mehr denn je finden heimische Grau-, Weiß- oder der Klassiker Spätburgunder ihre Liebhaber. Und das aus gutem Grund: Diese Weine profitieren vom inzwischen wärmeren Klima. Immer mehr Winzer setzen auf diese Rebsorte. Aus der Verbindung von Terroir, Lagen, Klima und handwerklichem Können entstehen erstklassige deutsche Burgunderweine mit Charakter und Reife – für jeden Tag und jeden Geschmack. Martin Schongauer, die Konstante aus dem Hause der Sonnenwinzer, ist seit Jahrzehnten in der Gunst der Weintrinker und präsentiert sich zum 70. Jubiläum 2022 im neuen, prägnanten Gewand: gut wie immer, modern wie nie. Die Flasche besticht durch das reduzierte und klare Design mit hochwertiger Kupferfolierung. Praktisch und elegant zugleich ist der bedienungsfreundliche Schraubverschluss, auf dem das Bild des Winzers sein Handwerk symbolisiert.

Werte, die Genuss schaffen
Für den Martin Schongauer Genuss werden die Sonnenwinzer von drei maßgeblichen Werten geleitet: Zum Ersten von der Leidenschaft – sie brennen für Burgunderweine. Und der Natur – sie achten sie, damit ihre Weine eine Zukunft haben. Zum Zweiten von der Kompetenz – das traditionelle Winzerhandwerk ist ihre Basis, zeitgemäßer Geschmack ihr Antrieb. Zum Dritten vom hohen Anspruch, Botschafter der heimischen Burgunderkultur zu sein. So passen alle Burgunderweine von Martin Schongauer in den Alltag – ob Balkon oder Garten, ob Grillen, Picknick oder Essen zuhause. Dabei begleiten sie auch Meeresfrüchte, Spargel oder ein feines Buffet. Neben der klassischen 0,75 l Burgunderflasche gibt es die erfrischenden Trendweine Martin Schongauer Grau- und Weißburgunder ebenso in der eleganten 0,25 l Miniflasche. Ein gelungener und genussvoller „Hand- und Gaumenschmeichler für Zwischendrin“. Alle Martin Schongauer Burgunderweine umschmeicheln den Gaumen mit einem würzigen, reifen Geschmack.


Martin Schongauer Weinlinie auf einen Blick

Martin Schongauer Weißer Burgunder
Dieser Wein besticht durch ein schönes Gelb. Hier erkennt man frische, fruchtige Aromen von Pfirsichen, Aprikosen und grünem Apfel. Filigran, fruchtig-elegant mit ausgewogener Süß-Säure-Balance. 8 °C–12 °C. Ein idealer Menüwein. Gut geeignet zu Meeresfrüchten, Fisch, Muscheln, hellem Fleisch, Geflügel, Pilzen und Spargel. In 0,75 l und 0,25 l erhältlich.

Martin Schongauer Grauer Burgunder
Im Glas zeigt er ein schönes Hellgelb mit silbrigen Reflexen. Feines Aroma, in dem vor allem Äpfel, Birnen und Quitten sowie Mandelduft vorkommen. Vollmundiger Grauer Burgunder mit dichtem Körper und langem Nachhall. 8 °C–12 °C. Passt zu fast allem, sehr gut zu Fisch und hellem Fleisch, zu Käse, Pasta, Gemüse und Salat. In 0,75 l und 0,25 l erhältlich.

Martin Schongauer Spätburgunder Blanc de Noirs
Optisch fällt der Wein durch ein helles Blassgold mit grünlichen Reflexen auf. Der feinfruchtige Duft erinnert an Aprikosen, Pfirsiche und Orangenblüten. Ein fülliger Wein mit einer belebenden, zitrusartigen Säure. 8 °C–10 °C. Passt sehr gut zu kräftigen Speisen, intensiven Lammgerichten und leichten Wildgerichten wie Wildgeflügel oder Reh. In 0,75 l erhältlich.

Martin Schongauer Spätburgunder Rosé
Farblich dominiert ein schönes Lachsrosé. Erkennbar sind Aromen von Melonen und Birnen, auch zarte Noten von Erdbeeren und Himbeeren. Harmonisch mit dezenter Säure und zarten Fruchtaromen. 8 °C–12 °C. Zu geräucherter Forelle, hellem oder dunklem Fleisch, pikantem Gemüse und Pasta. In 0,75 l erhältlich.
 
Martin Schongauer Spätburgunder
Ein schönes leuchtendes Rubinrot. Fruchtige Aromen in der Nase, vor allem Kirsche, begleitet von zart süßlichem Rosenduft. Fruchtige Säure, mittelkräftige Art und etwas hervortretende Gerbstoffe. 12 °C–16 °C. Ein Klassiker zu allen Wildgerichten. Ideal auch zu dunklem Fleisch, Lamm, Sauerbraten, zu Pasta, Käse oder Schokolade. In 0,75 l erhältlich.

Die UVP’s liegen bei der 0,75 l Flasche bei je 4,99 €, bei der 0,25 l Flasche bei je 1,99 €. Erhältlich ab sofort im gut sortierten Lebensmittelhandel und unter badischer-winzerkeller.de.


Diese Seite benötigt ein sog. Session-Cookie, um die von Ihnen gewählte Sprachversion zu speichern. Das Session-Cookie wird beim Schließen Ihres Browser automatisch gelöscht. Sind Sie damit einverstanden, wird Ihre Zustimmung in einem weiteren Cookie gespeichert, das eine Woche auf Ihrem Computer gespeichert bleibt. Wir verwenden Matomo, um zu erfahren, welche Seiten für unsere Besucher von Interesse sind. Matomo anonymisiert Ihre IP-Adresse, übermittelt keine Daten zu anderen Diensten, benutzt keine Cookies und ist lokal auf unserem Server installiert. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unsererDatenschutzerklärung.