Agentur für strategische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
UVPR. Einfach ein wenig mehr.


zurück zur Übersicht

05.04.21

küchenquelle: Küchenplanung zuhause mit Wow-Effekt

Mit dem Einsatz von Mixed Reality macht küchenquelle die Traumküche von morgen heute schon sichtbar

Ein Küchenkauf ist eine schwierige und komplexe Entscheidung. Schließlich kostet eine Qualitätsküche durchschnittlich 10.000 Euro. Bisher blieb zwischen Auftrag und Einbau ein Rest Unsicherheit, ob die Küche in den eigenen vier Wänden so aussieht wie geplant. küchenquelle, der Innovationstreiber in der Küchenplanung, geht jetzt einen Schritt weiter und nutzt deutschlandweit Mixed Reality (MR) beim Kunden zuhause – als erster der Branche. Die Technologie verbindet reale und virtuelle Elemente, die gemeinsam durch eine Datenbrille sichtbar sind. Ganz bequem sehen Kunden bei sich zuhause ihre neue Traumküche schon bevor sie diese kaufen. Bei sich zuhause gehen sie darin herum, schauen, ob die Spüle unters Fenster passt und die Arbeitsfläche die optimale Höhe hat. Wäre eine helle Arbeitsplatte besser? Ist überhaupt genügend Platz für eine Kücheninsel? Mit welcher Front und Farbe sehen die Schränke besser aus?

Mixed Reality erleichtert Kaufentscheidung

Jana Schütz, Küchenfachberaterin bei küchenquelle, war als eine der ersten mit MR unterwegs. „Die MR-Technologie hilft, den Beratungstermin noch anschaulicher zu gestalten – mit echtem Wow-Effekt für die Beteiligten. Egal, ob alt, ob jung, technikaffin oder vorsichtig, meine Kunden sind begeistert und fühlen sich durch die Beratung mit MR noch sicherer in ihrer Entscheidung“, berichtet sie von ihren Erfahrungen. Aus den vielen Details entsteht bei der Planung ein stimmiger Entwurf, der perfekt an die eigenen Wünsche und Vorstellungen angepasst ist. So mixt küchenquelle den Lebensraum von heute mit dem Küchentraum von morgen. Mehr zum Unternehmen und der Zuhause-Planung mit Mixed Reality unter kuechenquelle.de/mixed-reality-kuechenplanung

 


Diese Seite benötigt ein sog. Session-Cookie, um die von Ihnen gewählte Sprachversion zu speichern. Das Session-Cookie wird beim Schließen Ihres Browser automatisch gelöscht. Sind Sie damit einverstanden, wird Ihre Zustimmung in einem weiteren Cookie gespeichert, das eine Woche auf Ihrem Computer gespeichert bleibt. Wir verwenden Matomo, um zu erfahren, welche Seiten für unsere Besucher von Interesse sind. Matomo anonymisiert Ihre IP-Adresse, übermittelt keine Daten zu anderen Diensten, benutzt keine Cookies und ist lokal auf unserem Server installiert. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unsererDatenschutzerklärung.