Agentur für strategische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
UVPR. Einfach ein wenig mehr.


zurück zur Übersicht

31.07.19

Von der Sonne verwöhnt – ab Anfang September gibt es wieder süß-frischen Federweißer von den Sonnenwinzern des Badischen Winzerkellers

Aromatisch süß, angenehm fruchtig und spritzig-frisch – so schmeckt Federweißer aus Baden. Und er ist von der Sonne verwöhnt. Denn seine Trauben reifen im südlichsten und sonnigsten Weinanbaugebiet Deutschlands heran. Die Sonnenwinzer des Badischen Winzerkellers starteten gestern mit der Weinlese. Damit bringen sie ab Ende August / Anfang September auch in diesem Jahr wieder süß-frischen Federweißer – also teil­weise vergorenen Traubenmost – ins Glas. Für den beliebten, frischen Herbstgenuss werden frühreife, aromatische Müller-Thurgau-Trauben sorgsam ausgesucht, unmittelbar nach der Lese gekeltert, gekühlt und zur Abfüllung vorbereitet. Das Ergebnis ist ein vollmundiger, spritziger neuer Wein direkt vom Erzeuger, der je frischer, desto süßer und je weiter die Gärung, desto herber schmeckt. Und so hervorragend zu Zwiebel- und Flammkuchen oder anderen deftigen Spezialitäten passt.

Ob neuer Süßer, junger Wein oder Kretzer genannt – der Federweißer der Sonnenwinzer verwöhnt von Kiel bis München, von Berlin bis Dortmund und überall dazwischen. Liebhaber einer feinen Perlung trinken ihn gekühlt. Wer es lebendiger mag, genießt ihn bei Zimmertemperatur, denn dann entwickelt sich die Kohlensäure entsprechend stärker. Die Sonnenwinzer füllen ihren Federweißen auf Bestellung ab, so kommt er garantiert frisch ins Regal. Zudem sorgt ein praktischer Schraubverschluss dafür, dass er auch nach dem Öffnen aromatisch süß und spritzig den Gaumen umschmeichelt. Weitere Informationen zum Badischen Winzerkeller unter www.sonnenwinzer.de.


Diese Seite benötigt ein sog. Session-Cookie, um die von Ihnen gewählte Sprachversion zu speichern. Das Session-Cookie wird beim Schließen Ihres Browser automatisch gelöscht. Wir verwenden keine Tracking-Cookies. Sind Sie damit einverstanden, wird Ihre Zustimmung in einem weiteren Cookie gespeichert, das eine Woche auf Ihrem Computer gespeichert bleibt. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unsererDatenschutzerklärung.