Uschi Vogg PR

Die Sonnenwinzer

Im offenen und runden Messestand präsentierte der Badische Winzerkeller auf der ProWein in Halle 13/A100 seinen neuen, sonnigen Auftritt.
© Badischer Winzerkeller
Die qualitätsbewusste Erzeugergemeinschaft hat sich die Sonne als ständige Begleiterin gesichert. Das spiegelt sowohl das neue Logo als auch die neue Namensgebung wider: Die Sonnenwinzer.
© Badischer Winzerkeller
Im neuen Logo rahmen goldene Sonnenstrahlen das „W“ ein, das mit seinen stilisierten Trauben seit jeher für den Winzerkeller steht. Der warme, erdige Braunton des Hintergrunds unterstreicht die Naturverbundenheit und Bodenständigkeit der rund 4.000 Winzer, die der Winzerkeller quer durch das badische Weinland vereint.
© Badischer Winzerkeller
Eine sonnendurchflutete Lichtstimmung verleiht auch den neuen Kampagnenmotiven ein charakteristisches Element. Und passend dazu thematisieren die Überschriften jeweils die Kraft der Sonne.
Sonne entfacht Leidenschaft – Martin Schongauer ist Badens bekannteste Weinmarke und repräsentiert seit mehr als 25 Jahren die Leidenschaft und das Handwerk der Sonnenwinzer.
© Badischer Winzerkeller
Sonne sorgt für Gemeinsamkeit – Heinrich Hansjakob ist Badens stärkste Marke im Bereich der Literweine, die zahlreiche Weinliebhaber mit ihrem zeitlosen Charakter überzeugt.
© Badischer Winzerkeller
Sonne weckt Lebensfreude und Sinnlichkeit – die Marke Schloss Munzingen steht für prickelnde Sektkompositionen und besondere Qualitätsweine.
© Badischer Winzerkeller
Die neue Sonnenlinie als Dachmarke bringt Sonne ins Glas – sobald der neue Jahrgang 2016 im Regal steht. Drei Segmente zeigen sich mit jeweils neuen, ausdrucksstarken Etiketten.
© Badischer Winzerkeller
Die Jahrgangs-Edition symbolisiert in zartem Goldgelb die Handarbeit der Winzer. Der Badische Winzerkeller startet die Umstellung des Sortiments – jetzt neu in vegan – mit einem Grauen Burgunder, zwei Spätburgunder Rotweinen sowie einem Cuvée Cabernet. (Packshots der Weine lassen wir Ihnen gerne auf Anfrage zukommen.)
© Badischer Winzerkeller
In kräftigem Gelb laden die Weine der Sonnenlinie Baden 0,75l zum Zugreifen ein: die weißen Rebsorten Rivaner, Gutedel und Spätburgunder Rosé sowie ein Rotwein. (Packshots der Weine lassen wir Ihnen gerne auf Anfrage zukommen.)
© Badischer Winzerkeller
Bei den Spezialitäten der Sonnenlinie Baden 1,0l steht die Herkunft klar im Fokus – von Tuniberg über Breisacher Vulkanfelsen bis hin zu Ettenheimer Burg Lichteneck. (Packshots der Weine lassen wir Ihnen gerne auf Anfrage zukommen.)
© Badischer Winzerkeller
Ebenfalls neu sind die GOSCH-FISCH-WEINE. Unter dem Motto "Fisch muss schwimmen" haben die Sonnenwinzer gemeinsam mit GOSCH-Fischexperten vier feine Fischbegleiter-Weine in die Flasche gebracht.
© GOSCH
Ein vollmundiger Spätburgunder Rosé mit intensiver Säure und Aromen von Beeren und Pfirsich zum Pfefferlachsfilet auf Schmorgemüse.
© GOSCH
Ein voller, intensiver Weißburgunder mit schöner Säure und frischer Zitrus-Note zum Pannfisch.
© GOSCH
Ein frischer, fruchtiger Rivaner mit Noten von Ananas und Banane zur Nordseescholle Finkenwerder Art.
© GOSCH
Und ein komplexer, tanninhaltiger Cuvée Noir mit intensiven Beeren- und Kirsch-Noten zum Thunfisch-Fugo.
© GOSCH
Die vier GOSCH-FISCH-WEINE sind ab sofort im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich. Und werden aufmerksamkeitsstark in Strandkorbdisplays mit maritimem Sylt-Flair präsentiert. Mit dabei für alle Fischliebhaber sind Rezeptkarten mit einer Auswahl an GOSCH-Kreationen.
© GOSCH

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.